Was ist ein e-Visum für die Türkei?

Das türkische e-Visum ist eine offizielle elektronische Reisegenehmigung, die von der türkischen Regierung für Reisende aus bestimmten Ländern ausgestellt wird. Dank der Einführung des elektronischen Visumsystems ist das Reisen in die Türkei viel einfacher geworden, da man keine türkische Botschaft oder eine andere diplomatische Vertretung mehr aufsuchen muss, um vor der geplanten Reise ein Visum zu erhalten.

das e-Visum ist ein elektronisches Äquivalent zum regulären Visum, aber es ist viel schneller und einfacher zu erhalten, ohne dass Sie Ihr Haus verlassen müssen!

Der Antrag kann über ein beliebiges elektronisches Gerät mit Internetzugang eingereicht werden. Nach maximal 3 Werktagen wird das genehmigte Visum an die im Online-Antrag angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

Wer braucht ein e-Visum für die Türkei?

Die Bürger der meisten Länder der Welt müssen ein Visum beantragen, bevor sie in die Türkei reisen können. Staatsangehörige von mehreren Dutzend Ländern können ein Visum für die Türkei online beantragen. Darüber hinaus benötigen auch alle Kinder ein separates elektronisches Visum für die Türkei. Der Antrag in ihrem Namen muss von ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten ausgefüllt werden, die auch für die Richtigkeit der in das Formular eingegebenen Daten verantwortlich sind.

Voraussetzungen für die Beantragung eines e-Visums für Touristen für die Türkei

Je nach Staatsangehörigkeit kann ein türkisches e-Visum entweder als Mehrfacheinreiseerlaubnis oder als einmalige Einreiseerlaubnis ausgestellt werden.

Die folgenden Länder haben Anspruch auf ein e-Visum für die mehrfache Einreise für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen. In den meisten Fällen ist für diese Staatsangehörigen das einzige Dokument, das für die Online-Beantragung benötigt wird, ein gültiger Reisepass:

  • Antigua und Barbuda
  • Armenien*
  • Australien
  • Bahamas
  • Barbados
  • Bermuda
  • Kanada
  • China**
  • Dominica
  • Dominikanische Republik
  • Grenada
  • Haiti
  • Hongkong (BNO)
  • Jamaika
  • Kuwait
  • Oman
  • St. Lucia
  • St. Vincent und die Grenadinen
  • Saudi-Arabien
  • Südafrika*
  • Taiwan**
  • USA
  • Vereinigte Arabische Emirate

* Diese Staatsangehörigen können sich mit einem e-Visum 30 Tage in der Türkei aufhalten

** Diese Länder müssen einige Dokumente vorlegen, darunter:

  • ein Rückflugticket und einen Nachweis über die Hotelunterkunft
  • mindestens 50 US $ (oder eine andere gleichwertige Währung) für jeden Tag des geplanten Aufenthalts
  • ein Hin- und Rückflugticket mit Pegasus Airlines, AtlasGlocal Airlines, Onus Air oder Turkish Airlines

Im Gegenzug können die folgenden Länder ein einmaliges türkisches e-Visum beantragen, das einen Aufenthalt in der Türkei von 30 Tagen ermöglicht:

  • Afghanistan
  • Algerien
  • Angola
  • Bahrain
  • Bangladesch
  • Benin
  • Bhutan
  • Botswana
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Kambodscha
  • Kamerun
  • Kap Verde
  • Zentralafrikanische Republik
  • Tschad
  • Komoren
  • Kongo
  • Kongo (Demokratische Republik)
  • Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste)
  • Zypern
  • Dschibuti
  • Osttimor
  • Ägypten
  • Äquatorial-Guinea
  • Eritrea
  • Äthiopien
  • Fidschi
  • Gabun
  • Gambia
  • Ghana
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Indien
  • Indonesien
  • Irak
  • Kenia
  • Lesotho
  • Liberia
  • Libyen
  • Madagaskar
  • Malawi
  • Malediven (Aufenthalt in der Türkei für bis zu 90 Tage erlaubt)
  • Mali
  • Mauretanien
  • Mauretanien
  • Mexiko
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nepal
  • Niger
  • Nigeria
  • Palästinensische Gebiete
  • Philippinen
  • Ruanda
  • Sao Tome und Principe
  • Senegal
  • Sierra Leone
  • Salomonen
  • Somalia
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Surinam
  • Tansania
  • Togo
  • Uganda
  • Vanuatu
  • Vietnam
  • Jemen
  • Sambia
  • Simbabwe

Reisende aus der oben genannten Liste werden gebeten, verschiedene zusätzliche Dokumente vorzulegen, die im Online-Antragsformular angegeben werden.

Sollten Sie Zweifel haben, welche Dokumente Sie beim Ausfüllen des Online-Formulars hochladen müssen, zögern Sie nicht, unser Support-Team zu kontaktieren.

Wie lange ist das e-Visum Türkei gültig?

Abhängig von der Art des türkischen e-Visums, für das Sie in Frage kommen, können Sie sich entweder 30 oder 90 Tage in der Türkei aufhalten. Unabhängig davon, ob es sich um ein einmaliges oder ein mehrfaches Visum handelt, bleiben beide für 180 Tage ab dem Ausstellungsdatum gültig.

Gehen Sie zu der Liste der Länder, die für ein e-Visum in Frage kommen, und überprüfen Sie die Liste der Nationalitäten mit den Details über die erlaubte Aufenthaltsdauer in der Türkei.

Wie beantragen Sie Ihr e-Visum für die Türkei online?

Die Beantragung des türkischen e-Visums ist ein 3-stufiger Online-Prozess, der aus folgenden Schritten besteht:

  • Ausfüllen des Online-Formulars mit allen erforderlichen Angaben.
  • Begleichung der Bearbeitungsgebühren für das Visum mit einer Online-Zahlungsmethode.
  • Erhalt der Bestätigungsnummer und der Genehmigung des e-Visum-Antrags.

Bitte beachten Sie: Überprüfen Sie alle eingegebenen Details, bevor Sie sie weiter absenden. Jeder einzelne Fehler kann zur Ablehnung Ihres e-Visum-Antrags für die Türkei oder zu unnötigen Verzögerungen führen.

Wie lange dauert die Bearbeitung des e-Visums für die Türkei?

Das Einreichen Ihres Online-Antragsformulars dauert nicht länger als ein paar Minuten, während die Bearbeitungszeit für das türkische e-Visum 3 Werktage beträgt. Seien Sie jedoch bereit, Ihr genehmigtes e-Visum für die Türkei viel früher zu erhalten. Im Durchschnitt können sich unsere Antragsteller über ein genehmigtes Visum innerhalb von 19 Stunden freuen.

Wenn Sie das Online-Formular korrekt ausfüllen, maximieren Sie Ihre Chancen, die Bearbeitungszeit zu verkürzen und Ihr Visum pünktlich und früher als innerhalb von 72 Geschäftsstunden zu erhalten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die korrekte E-Mail-Adresse angeben, an die Ihr Visum zugestellt werden soll.

Formular für die Einreise in die Türkei

Im März 2021 haben die türkischen Behörden zusätzliche Dokumente für alle Einreisenden in die Türkei eingeführt. Das türkische Gesundheitsformular muss ausgefüllt und zusammen mit einem e-Visum bei der Einreise in die Türkei vorgelegt werden.

Das Formular für die Einreise wurde aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie eingeführt und hat zum Ziel, die Coronavirus-Situation im Land zu kontrollieren und die Ausbreitung der neuen Fälle zu verhindern.

Der Online-Antrag muss innerhalb von 72 Stunden vor der geplanten Ausreise eingereicht werden. Jeder Antragsteller erhält einen individuellen HES-Code, der bei der Einreise in die Türkei überprüft wird.

Derzeit müssen alle Reisenden, unabhängig von Alter, Nationalität oder Impfstatus, das Formular vor ihrer Reise in die Türkei ausfüllen. Diese Anforderung gilt auch für türkische Staatsbürger und Einwohner, die in ihr Land zurückkehren.

Wie füllt man das türkische Gesundheitsformular aus?

Die Schritte zur Beantragung des türkischen Gesundheitsformulars sind ähnlich wie bei der Beantragung eines elektronischen Türkei-Visums. Jeder Antragsteller muss diese einfachen Schritte befolgen:

  1. Gehen Sie zum Online-Formular: Geben Sie alle erforderlichen Informationen ein, einschließlich persönlicher Daten, Passdaten, Reise- und Gesundheitsdaten.
  2. Übernehmen Sie die Servicegebühr: Wählen Sie eine der verfügbaren Online-Zahlungsmethoden und zahlen Sie die Gebühr für die professionelle Unterstützung bei der Erlangung Ihres individuellen HES-Codes.
  3. Gehen Sie zum E-Mail-Posteingang: Laden Sie die QR- und HES-Codes herunter.

Vergessen Sie nicht, eine digitale Kopie und/oder einen Ausdruck der beiden Codes zu speichern!